Bericht von der Symfony Live Konferenz in Paris

Meine neue Seite extra zur nächsten Symfony Schulung Berlin ist online:
http://www.php-schulung.de/symfony-schulung-berlin/

Symfony Conference ScheduleHier ein kurzer Bericht aus Paris: Heute habe ich das Training „Symfony 2 für Fortgeschrittene“ absolviert (Originaltitel: Going Further with Symfony2). Diesen Trainingstag hat SensioLabs im Rahmen der Symfony Live Konferenz 2012 in Paris angeboten.

Themen des Trainings

Kernthemen dieses Trainings waren:

  • Lose Kopplung mittels Dependency Injection
  • Funktionales Testen mit PHPUnit basierten WebTestCases
  • Sicherheit – Das Security Layer von Symfony 2
  • Performance durch Caching von Pages und Edge Side Includes

Ablauf des Trainings

Das Training war für mich sehr wertvoll, und zwar aus diesen Gründen:
1. Intensive Betreuung: Wir waren sieben Teilnehmer und hatten sieben Stunden Zeit (plus Mittagspause). Unser Trainer hatte also mehr als genug Zeit unsere Fragen zu beantworten, uns beim Coden über die Schulter zu schauen und beim Debuggen zu helfen. Dadurch war das live Coding sehr effektiv.
2. Hochkompetente Betreuung: Hugo Hamon kennt sich exzellent aus, erklärt gut und spricht flüssiges gut verständliches Englisch.
3. Gute Vorbereitung der Teilnehmer: Einige Tage vor dem Training erhielten alle Teilnehmer eine E-Mail mit einer detaillierte Liste der benötigten Software. Ich bin generell gern gut vorbereitet und habe mir die Zeit genommen die komplette Liste durchzuarbeiten. Vor Ort war ich dann angenehm überrascht davon, dass auch alle anderen Teilnehmer ebenfalls gut bis sehr gut vorbereitet waren. So konnten alle live mit Coden und die Sitzung war sehr produktiv.
4. Gute Vobereitung des Trainers: Hugo hat zu jedem Kernthema (siehe Liste unten) einen ausführlichen Foliensatz und (für alle Themen in einem) eine fertig konfigurierte und lauffähige Symfony 2 App mitgebracht. Zunächst hat jeder Teilnehmer diese App installiert und getestet. Anschließend hat Hugo uns anhand dieser gemeinsamen Codebasis dazu angeleitet selbst neue Features zu implementieren. Die Konzepte haben wir schnell verstanden und dank Sneak Preview (Hugos eigener Code-Vorschlag wurde per Beamer an die Wand geworfen) war die Implementierung sehr einfach. Einzige Herausforderung war bei Hugos Tempo mitzuhalten.

Fazit

Kurz und gut: In diesem Kleingruppen-Intensivkurs habe ich eine Menge Wissen aufgefrischt, vertieft und hier und da neue Anregungen mitgenommen. Völlig neue Konzepte sind mir nicht begegnet, dafür weiß ich nun um so mehr darüber, wie man sie performant in Symfony 2 umsetzt. Nachdem ich seit letztem Jahr den größten Teil meiner Arbeitszeit mit Symfony 2 gearbeitet habe, war mir schon klar, dass ich definitiv zu den fortgeschrittenen Symfony 2 Entwickler zähle. Durch das Training ist mir nun bewusst, dass ich (auch im Vergleich mit kompetenten Kollegen) gut in Form bin.

Ich bin mit dem Training zufrieden und kann es guten Gewissens empfehlen.

Wahlheimat Berlin

Was meine Wahlheimat Berlin betrifft: Während meines Studiums habe ich einige Monate in Paris verbracht, so dass die Stadt sich für mich vertraut anfühlt. Die Menschendichte (vor allem in der Metro, aber auch sonst) ist unübertroffen hoch, das generelle Tempo und Stresslevel leider auch. Ich bin dankbar dafür das meine Lieblingsstadt (Berlin) weitläufig, ruhig und entspannt ist. Das ist für mich die ideale Voraussetzung um das Leben zu genießen und bei der Arbeit Hochleistung zu bringen.